Yachtcharter Griechenland auf der Kykladeninsel Mykonos

 
Die Kykladeninsel MYKONOS liegt 94 Seemeilen von Piräus entfernt und ist wohl neben Santorini die bekannteste der Kykladeninseln.
 
Der Hafen von Mykonos-Stadt ist sehr modern und verfügt über allen Komfort. Die Stadt Mykonos besticht durch ihre engen Gassen, Kirchen im kykladischen Baustil, Kunstgewerbeläden, kleinen Cafés und Tavernen. Die berühmte Paraportiani-Kirche gilt als architektonisches Meisterwerk und liegt unweit des Hafens. Ausgrabungsstücke einer Nekropolis auf der nahe gelegenen Insel Rineia können im Archäologischen Museum besichtigt werden. Ausflüge können zu den Klöstern von Agios Panteleimon in der Nähe von Hora und dem Tourliani-Kloster von Ano Mera unternommen werden.
 
Die schönsten Strände sind an der Südküste zu finden, die per Kaiki erreichbar sind: Agrari, Elia, Paradise und Super Paradise. Ausserdem gibt es Bootsverbindungen zu verschiedenen Inseln in der Nähe. Beispielsweise zur Insel Delos, auf der Apollo und Artemis geboren sein sollen. Zahlreiche archäologische Ausgrabungsstätten wie der Löwenweg und die drei Apollotempel stehen zur Besichtigung. Archaische, klassische, hellenistische und römische Skulpturen sind im Museum ausgestellt, u. a. Akroteria, die archaische Sphinx der Naxier aus dem Tempel der Athener. Bei Delos handelt es sich um eine Museumsinsel die unbewohnt ist.
Wenn abends das Museum schliesst, muss auch die Insel wieder verlassen werden.
 
 
Zahlreiche Angebote zu Yachtcharter Griechenland auf der Kykladeninsel Mykonos finden Sie in der Chartersuche!
 
Bildquelle: Wikipedia